Winter 2005/2006 mit und Herren 40 II

 

Home
Sommer 2006
Sommer 2007
Winter 2005/2006
Winter 2006/2007

 

Im Winter 2006/2007 wollen wir eigentlich mit dem großen Ziel "Aufstieg" antreten. Neben der Geselligkeit steht im diesmal also auch der Sport im Vordergrund. Die Runde ist diesmal anders als in den Jahren zuvor. Es gibt nur 4 Mannschaften in unserer Gruppe, die in Hin- und Rückspielen gegeneinander spielen. Namen werden dabei nicht in die Spielberichte eingetragen, da der Verband wohl merkwürdige Ansichten hat.

Sportlich gesehen sind die beiden ersten Spiele ein Erfolg. Ein knapper und ein deutlicher Sieg springen heraus.

Leider steht aber alles unter einem unglücklichen Vorfall. Achim - der 100 prozentige Garant für einen Sieg in jedem seiner Spiele - verletzt sich am Ende seines Einzels. Wir wünschen Achim baldige Genesung und werden uns nun doppelt anstrengen und die Punkte für in "einfahren".

Das 3. Spiele in Issum ist ausgeglichen. Die Entscheidung soll das 2. Doppel bringen. Hier wird der Garant für Punkte - unser aller Hartmut - eingeflogen und aufgestellt. Dank seiner überragenden Leistung schleppt er seinen Doppelpartner erfolgreich durch das Spiel. Statt des erhofften Unentschieden steht am Ende sogar der Erfolg und der Gesamtsieg.

Und hier ist der Held aus "Doppel 2":

Ups, da hat der Fotograf wohl mit der Hand gewackelt. wo ist er nur???????????????

Aber die Zuschauer finden die Spiele toll.

Auch Heinz ist voll bei der Sache.

Nur Gossi sitzt wieder auf der faulen Haut und verdrückt sich frühzeitig.

Die Hinrunde geht also mit 3 Siegen zu Ende. Wir freuen uns auf die Rückrunde und hoffen auf ähnlichen Erfolg.

Die Rückrunde beginnt mit dem Rückspiel gegen SG-Sevelen. Wir freuen uns auf den Gegner und erwarten nette Spielpartner. Die Spiele sind daher ziemlich locker und entspannt.

Alle kämpfen bis zum Umfallen. Zum Glück dürfen wir auch am Ende des Tages die Punkte mitnehmen. Nach dem Spiel kommt der wichtigste Teil: Zusammensitzen beim Bier:

Hier macht auch Heinz wieder einen frischen Eindruck.

 

Auch unsere Gäste sind locker und freuen sich über einen einigermaßen (Einschränkung wegen der fehlenden Punkte) schönen Nachmittag. 

Das 5. Spiel steht ganz unter dem Zeichen der Handball-Weltmeisterschaft. Schon vor dem Spiel ist die große Leinwand ein beliebter Treffpunkt unserer Spieler. Das Spiel um den 3.Platz wird mit Begeisterung verfolgt.

Nach dem Tennis beeilen wir uns und schauen gemeinsam dem Endspiel zu. Die Begeisterung nach dem Sieg der Deutschen Mannschaft im Endspiel ist dann natürlich riesengroß.

Ach Ja: Beim Tennis haben wir auch gewonnen und haben nun 5 Siege auf dem Konto. Reicht das?

Antwort: Ja!!!!

Warum? Wir legen auch Sieg Nummer 6 nach!!!!

Nach den Einzeln liegen wir knapp in Front. Wie immer wird Hartmut als unsere große Hoffnung ins Rennen geschickt und wie immer holt er den wichtigen und einzigen Sieg in den Doppeln. Sein Strahlen ist daher berechtigt.

Aber auch die anderen Doppel bringen eine gute Leistung.

Auch unsere beiden treuen Fans sind zufrieden.

Der Abschluss der Wintersaison findet dann bei einem leckeren Getränk und Gesprächen über den Sommer statt. Auch die Aufstellung für unsere Mannschaft können wir klären.

Wir freuen uns auf den Sommer.

Home | Sommer 2006 | Sommer 2007 | Winter 2005/2006 | Winter 2006/2007I

Stand: 04.03.07