Sie sind hier: 2012 Sommer Spiel 1 gegen TV Schwafheim 1900 e.V.  
 2012 SOMMER
Termine
Aktuelles
Vorbereitung
Spiel 1 gegen TV Schwafheim 1900 e.V.
Spiel 2 gegen Krefeld
Spiel 3 gegen Vennikel
Spiel 4 gegen Orsoy
Spiel 5 gegen Amern

SPIEL 1
 

Gegen Schwafheim können wir leider nicht mit der kompletten Mannschaft antreten. Unsere Topspieler Werner und Uwe sind verhindert. Roland geht seinem zweiten sportlichen Hobby (gerne?) nach.

Sportliches Ziel ist natürlich der Sieg. Dazu sind im unteren Drittel die Punkte eingeplant. Wolfgang und Hartmut geben sich dann auch keine Blöße.

Nach oben sieht es für uns nicht so einfach aus. Von Nummer 2 bis 4 ist der Gegner aus Schwafheim überlegen. Besonders Wilhelm bekommt durch Michael eine so heftige Klatsche, dass er wohl in der LK-Wertung weiter im freien Fall ist.

Die große Überraschung ist Joachim. Nach einem traumhaften Spiel holt er an 1 einen sicheren Punkt. Herzlichen Glückwunsch für die tolle Leistung, die verbunden ist mit vielen neuen Punkten für die LK-Wertung. Ich sehe da schon unsere neue Nummer 1 für 2013.




 



 



 

Hartmut: Bitte eine nettere Ausstrahlung!




 



 

Na wartet - gleich komme ich!!!!!!!!!!!!!!!




 



 

Robert ist dank seiner Erfolge heute unsere Nummer 2!




 



 

Aber jetzt wird er übermütig. Er wirft den Ball ziemlich hoch. Ob er da noch dran kommt?




 



 

Wolfgang ist mit seinem Spiel schnell fertig, ruht sich dann auf der Terasse aus.




 

P.S.: Beim nächsten Spiel wird die Tischrede wieder länger und intensiver. Dazu gehen wir noch ins Trainingslager und wechseln ggfs. den Redner aus.




 

Nach den Doppeln steht es 3 zu 3. Was tun ist die Frage. Wie stellen wir die Doppel auf? Welche Doppel machen wir stark?

Kurze Beratung und es steht fest: Wir machen alle 3 Doppel stark. Coole Überlegung.

End wird es bei unserem "Opferdoppel" Robert und Wilhelm. Eine Klatsche von 1:6 im 1. Satz und es sieht nicht gut aus. Dazu kommt noch, dass auf der anderen Seite mit Michael der Albtraum von Wilhelm aus dem Einzel steht. Robert und Wilhelm stellen dann ihr Spiel umd und ab geht die Luzi. 2. Satz gewonnen und 3. Satz auch. So einfach kann es gehen.

Aber auch die anderen beiden Doppel bringen ihre Punkte nach Hause.

Im ersten Doppel stellt sich Peter trotz Verletzung zur Verfügung, im 3. Doppel gibt Kalle sein Debut.

Am Ende steht der 6:3 Sieg und die Herren 50 II sind zufrieden.

Der Tag klingt aus mit einem leckeren Essen. Die Gossis übertreffen sich (unterstützt durch die Küchenschaben) wieder. Gegrilltes und leckere Salate, der Tag endet toll. Dazu trägt auch diesmal wieder der Gegener bei. Die Gäste aus Schwafheim sind unglaublich nette Sportskameraden. Sowohl auf dem Platz, als auch beim gemütlichen Zusammensein haben wir die Harmonie pur. Danke an euch aus Schwafheim.