Sie sind hier: 2012 Sommer Spiel 2 gegen Krefeld  
 2012 SOMMER
Termine
Aktuelles
Vorbereitung
Spiel 1 gegen TV Schwafheim 1900 e.V.
Spiel 2 gegen Krefeld
Spiel 3 gegen Vennikel
Spiel 4 gegen Orsoy
Spiel 5 gegen Amern

SPIEL 2
 

Vor unseren netten Gästen aus Krefeld haben wir schon ein wenig Bammel. Die LK-Einstufung spricht eine deutliche Sprache. Unser Ziel: Nicht blamieren. Leider kommt uns ein wenig das Verletzungspech in die Quere. Aber das Spiel läuft für uns mehr als erfreulich ab.




 



 

Achim, unser Bank, hat wieder mal zugeschlagen. Schon der Gesichtsausdruck verrät seinen unglaublichen Willen. Motto: Kommt her, ich fresse euch auf. Mit 6-2 und 6-3 gewinnt Achim beide Sätze klar und deutlich.




 



 

Da der Angstschweiß nicht ausreicht, um den Staub auf dem Platz zu vertreiben, musste Uwe den Platz mit dem Gartenschlauch bewässern. Trotz Verletzung hält Uwe dann tapfer durch.




 



 

Ja! Seht her, wie gut ich das gemacht habe. Wolfgang ist zu Recht stolz auf seine Leistung. 6-! Und 6-2 - das Ergebnis spricht eine deutliche Sprache. Wolfgang ist unschlagbar. Auch im Doppel mit Jürgen fahren die beiden einen Punkt ein.




 



 

Nach seinem Einzel lässt Wolfgang das Spiel nochmals Revue passieren. Peter schaut ein wenig skeptisch. Vielleicht reden die beiden gerade darüber, das ein gesunder Peter eine ähnlich starke Leistung bringen kann.




 



 

Die Zuschauer erleben einen schönen und recht ruhigen Tag. Die Spiele sind interessant. Dazu trägt das hohe Niveau der Gäste einen großen Teil bei. Die Krefelder sind zudem sehr nette Gäste. Das zeigt sich zwar nicht im Gesamtergebnis (der Gast nimmt einfach den Siegt mit nach Hause), aber die Spiele verlaufen sehr fair. Auch neben dem Platz verstehen wir uns bei netten Gesprächen sehr gut.




 



 

Hartmut ist ja außerhalb der weißen Linien ein Perfektionist. Daher hat er die Rede von Wilhelm aus dem letzten Spiel auf das Schärfste kritisiert. Schon an der Haltung ist zu erkennen, dass Hartmut es besser kann. Schaut mal , so macht man das nach dem Spiel (Essen gut, Runde gut ...)! Soll Hartmut diesen Part nicht immer übernehmen????????
Nach den Spielen sitzen wir noch lange gemütlich zusammen. Das Essen (Dank an die Küche) ist wie immer vorzüglich. Einige Kaltgetränke stillen den Durst nach einem langen Tag.