Sie sind hier: 2012 Sommer Spiel 4 gegen Orsoy  
 2012 SOMMER
Termine
Aktuelles
Vorbereitung
Spiel 1 gegen TV Schwafheim 1900 e.V.
Spiel 2 gegen Krefeld
Spiel 3 gegen Vennikel
Spiel 4 gegen Orsoy
Spiel 5 gegen Amern

SPIEL 4 GEGEN ORSOY
 

Bei schönem Wetter erhoffen wir uns gegen Orsoy einen Erfolg.




 



 

Schade "zum Ersten!":
Uwe und Rainer machen ein schönes Spiel. Erst im Tiebreak im 3. Satz fällt die Entscheidung. Leider gegen uns.




 



 

Werner gegen Manfred ist leider nicht wirklich ausgeglichen. Manfred trifft irgendwie alles, Werner dagegen nicht immer alles. So bleibt am Ende ein weiterer Punkt für Orsoy.

Werner muss sich aber nicht ärgern und nimmt es mit Humor.

Auf dem Platz neben Werner spielt Achim.




 



 

Achim gegen Johannes: Johannes erfährt das Gefühl, unter eine Dampfwalze zu kommen. Achim spielt wie eine Maschine. Ziemlich gnadenlos schlägt er seinen Gegner 6-1 und 6-0.




 

Schade "zum Zweiten!":
Robert pflügt wie immer den Platz um. Jeder Ball vom Gegner Hans-Werner wird zurück gespielt. Trotzdem: Leider wieder 3. Satz und verloren für TCS. Jetzt wird es schwer, vor Wilhelm in der LK zu bleiben! :-)




 
 



 

Irendwie macht es den Eindruck, als ob sich Robert deswegen schon fast in die Hose macht-

:-)




 



 

Wilhelm gegen Bernd, das sieht am Anfang nicht gut aus für Wilhelm. Klare 4-1 Führung für Bernd. Und dann macht Bernd beim Seitenwechsel einen Fehler: Er beichtet, dass er nicht damit klar kommt, wenn jemand spielt wie Robert. Gesagt und getan: Wilhelm ist der neue Robert. Nach weit mehr als 2 Stunden gewinnt Wilhelm mit 7-5 und 6-4.

Pech für den wirklich und einzigen Robert in unserer Mannschaft. Jetzt liegt Robert hinter Wilhelm in der LK-Wertung.




 



 

Schade "zum Dritten!":
Jürgen spielt gegen Ralf überlegen. Am Ende aber verliert Jürgen mit viel Pech 2x im Tiebreak. Schade, aber gut gespielt und gut gekämpft.




 



 

Jürgen ist ein wenig geknickt. Aber er hat eine gute Leistung gezeigt.




 



 

Ja, jetzt steht die Mannschaft schlecht da und muss 3 Doppel gewinnen. Für Jürgen spielt Hartmut und los geht es. Doppel 1 mit Uwe und Werner gewinnt im 3. Satz.




 



 

Uwe ist dabei so aufgeregt, dass er sich zwischendurch mal kurz entschuldigen muss.

Werner schaut ganz verblüfft.




 



 

Doppel 3 mit Robert und Hartmut siegt klar in 2 Sätzen.




 



 

Leider können Achim und Wilhelm trotz großem Kampf da nicht mithalten. SORRY. Am Ende verlieren wir knapp mit 4-5.




 



 

Peter knöpft sich nach dem Spiel jeden von uns vor. Es gibt eine wie immer harte Einzelkritik. Aber auch das überstehen wir. Von aussen sieht es immer so leicht aus.




 



 

Beim abschließenden Grillfest sitzen wir noch lange auf der Terrasse. Die Gäste aus Orsoy sind auch hier Spitze. Schöne Gespräche, viel Spaß und der Tag geht toll zu Ende!
Danke an dieser Stelle auch wieder an die Bewirtung. Kaffee, Kuchen, Brötchen, Fleisch, Salate, Bier und Ouzo. Hier können wir nicht die ganze Palette aufzählen. Aber: Alles ist Spitze.

Unser Jürgen macht dabei wie immer eine gute Figur als Grillhexenmeister.




 



 

Der Name Küchenschabe wird für eine Reihe von Arten der Schaben verwendet, die in menschlichen Behausungen leben und als Vorratsschädlinge betrachtet werden.

Dieser Name ist mittlerweile auch gebräuchlich für unser lieben Helfer im Klubhaus und in der Küche. Danke auch an Birgit an dieser Stelle.




 



 

Auf den Plätzen neben uns spielt ein Damenmannschaft mit vielen jungen Mädels.




 



 

Daher haben wir auch viele Zuschauer, die uns interessiert zuschauen.




 



 

Nach dem Spiel sind wir trotz der Niederlage zufrieden und sitzen fröhlich zusammen.