Herren 40 II
Spiel 1

Unsere Spielberichte fangen in diesem Sommer mit der Hoffnung auf den Aufstieg an. Den 1. Dämpfer erhalten wir aber durch Absagen wegen Verletzung und anderer Gründe. Doch die Hoffnung stirbt zuletzt.
Unser 1. Gegner aus Fischeln kommt mit einer sehr netten Mannschaft. Das Wetter spielt mit. Die Spiele verlaufen sehr fair.

Die Einzel sind für uns sehr erfolgreich:
Jürgen startete mit einem Handcap: Er muss am Morgen wieder einmal seinen häuslichen Pflichten nachkommen.

                            “Das Bügeleisen ruft!”

Mit einem stark geschwächten Arm kämpft er aber wie immer und setzt sich klar durch. Tipp: Vor dem Spiel immer bügeln!!!!!

Zur Belohnung gibt es eine Zigarette:

Achim zeigt wieder seine Klasse. Sein Gegner trumpft stark auf, aber Achim stellt sein Spiel um und bekommt Spiel und Gegner in den Griff. Am Ende steht der Sieg und ein dicker Fuß. Aber einen echten Kämpfer trifft das nicht wirklich.

Peter spielt auf dem hinteren Platz kurz vor dem Wald (oder schon im Wald?). Ach ja, mehr sagen wir nicht (siehe Ergebnis!)! Übrigens: Die Hose betont die Figur sehr gut!

Wilhelm zeigt auf Platz 3 wieder ein echtes Sonntagsspiel. Er genießt das schöne Wetter und bewegt sich wie Balu der Bär. Zum Glück hat er noch einige helle Momente und gewinnt das Spiel noch sicher.

Werner gab zu seinem Spiel nur einen Kommentar ab: “gewonnen”.

Uwe rudert wie immer über den Platz. Die einzige lebende Tenniskrake hat ein solch tolles Spiel zuletzt im Winter in der Halle gezeigt.

Die Doppel haben keine Auswirkungen mehr auf den Sieg.
Der Spaß hat Vorrang.

Der Höhepunkt des Tages kommt aber erst nach dem Spiel. Die Küchencrew einschließlich der Aushilfskraft zaubert wieder ein tolles Essen. Der Tag geht in aller Freundschaft zu Ende.

Wir freuen uns auf das nächste Spiel.

[Herren 40 II] [Sommer 2005] [Winter 2002/2003] [Sommer 2003] [Sommer 2004]