Herren 40 II
Spiel 5 - 12.06.2005

Das Spiel in Rumeln ist eine Art Vorentscheidung. 3 Punkte sind schon mehr als ein Schritt nach vorne. Wir treffen auf eine wunderschöne Anlage und sehr nette Gastgeber. Daher ist es mehr als richtig, daß Jürgen ein nettes Gastgeschenk überreicht. So ist er eben.

Wilhelm wird laufend “angetrieben” und ist daher schnell fertig. Schnell die Jacke an und auf die Tribüne.

Achim hat es da schwerer.

Aber: Volle Konzentration und der Sieg ist da.

Was sollen wir jetzt über Uwe berichten??????

Na klar: Stundenlanges Spielen mit einem Sieg am Ende.
Toll gekämpft!!!!

Einen großen Anteil an diesem Sieg hat Peter. Ein großes Bier in der Pause und Uwe geht ab wie eine Rakete.

Angst um Uwes Figur ist bei diesem Kalorienverbrauch völlig unbegründet.

Die zweite Runde bringt weitere 2 Punkte.
Werner spielt wieder auf sehr hohem Niveau. Einfach super.

Norbert hat nur am Anfang Bedenken. Danach geht die Post ab.

Naja, bei Jürgen kommt eben das Thema mit den Gastgeschenken. Richtig nett der Kleine.

Aber trotzdem hat Jürgen ganz gut gespielt und “sich bemüht”.

Das Alles spielt aber keine Rolle mehr. 3 Punkte sind nach den Doppeln “im Sack”. Unsere Doppel sind dabei wie immer eine “Wucht”. Auch Peter schlägt hier wie gewohnt mit seiner unglaublichen Härte zu.

Ja, wie heißt denn nun die abschließende Frage????

 

Wie sehen Sieger aus?????????????????

 

      So sehen Sieger aus:

Dieser Ruf ist am Abend noch lange zu hören. Und der eine oder andere von uns mußte dann wohl im Wohnzimmer schlafen.

Aber was soll es?

 

      So sehen Sieger aus:

[Herren 40 II] [Sommer 2005] [Winter 2002/2003] [Sommer 2003] [Sommer 2004]