Herren 40 II
Spiel 6

Der letzte Spieltag ist entscheidend. Wir liegen mit einem Punkt hinter unserem heutigen Gegner. Ein Sieg muß her. Die Vorbereitung ist wieder gut.Wir treten in bester Besetzung an. Selbst Jochen “fliegt” ein. Er ist zwar leicht geschädigt nach dem (Fußball-) Spiel Bremen gegen Cottbus, aber er ist guten Mutes. Selbst einen neuen Fan haben wir.

Hendrik ist sehr interessiert (am Gameboy?). Naja, auf jeden Fall hat er seinen Opa mitgebracht, der uns sicher beim Spiel mit guten Tips helfen wird.

Die Spiele sind spannend und fair. Es gibt keine Probleme (mit einer Ausnahme, weil wohl jemand die Regeln nicht kennt?).

Aber machen wir es kurz: Es hilft nichts.Wir haben gegen einen guten Gegner knapp und wohl auch mit etwas Pech verloren. Nach dem Spiel ist die gute Laune schnell wieder da, das Bier schmeckt.

Schnell beginnt die Planung für den Sommer mit Training, Vorbereitungsspiel und einem “Dreikampf” aus Fußball, Handball und Tennis, der aber noch geplant werden muß. Jürgen ist glücklich, da mit der neuen Clubhausbewirtung die Bierversorgung gesichert ist.

Was wollen wir mehr?

[Herren 40 II] [Sommer 2005] [Winter 2002/2003] [Sommer 2003] [Sommer 2004]